Femmed > Aktuelles

IMPFAKTION TIROL: Impfung gegen HPV (Humane Papilloma Virus)

Die IMPFAKTION TIROL impft ab diesem Jahr Kinder zwischen dem 9. Und 15. Lebensjahr gegen den Humane Papilloma-Virus, der in Verdacht steht, Krebserkrankungen zu begünstigen. Diese Impfung ist besonders vor der ersten sexuellen Aktivität zu empfehlen, bis zum 45. Lebensjahr aber für beide Geschlechter sinnvoll.

Jugendliche und Erwachsene jenseits des 15. Lebensjahres werden allerdings nicht von der IMPFAKTION TIROL erfasst. Machen Sie einen Termin in unserer Ordination. Wir beraten Sie gerne.

Humane Papilloma-Viren sind weit verbreitete Viren, mit denen sich sowohl Männer als auch Frauen infizieren können. Mehr als zwei Drittel der Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV, ohne dass sie es wissen oder bemerken. Die Übertragung erfolgt am häufigsten durch sexuelle Kontakte, aber auch durch einfache (Haut-)Kontakte oder beispielsweise bei der Geburt durch Übertragung von der Mutter auf das Kind.

Man geht davon aus, dass über 70 Prozent aller Gebärmutterhalskrebs-Erkrankungen und deren Vorstufen durch HPV verursacht werden. Auch Penis- und Analkarzinome, Vulva- und Vaginalkarzinome sowie seltene Krebsformen im Bereich des Rachens und des Kehlkopfes zählen zu den möglichen Folgen einer solchen Infektion.

Der österreichische Impfplan des Bundesministeriums für Gesundheit empfiehlt die Impfung allen Jugendlichen ab dem  neunten Lebensjahr. Idealerweise sollte die HPV-Impfung vor Beginn der sexuellen Aktivität erfolgen, da die Wirksamkeit der Impfung bei jungen Menschen am höchsten ist.

Wer wird in der IMPFAKTION TIROL geimpft?

Mädchen und Buben vom 9. bis zum 12. Lebensjahr

Ab Februar 2014 können Mädchen und Buben vom 9. bis zum 12. Lebensjahr die zwei notwendigen Impfungen mit Gardasil® in den Gesundheitsreferaten der Bezirkshauptmannschaft/ dem Stadtmagistrat GRATIS erhalten. Die Impfungen werden im Abstand von 6 Monaten verabreicht.

Ab dem Wintersemester 2014/ 2015 werden die zwei Impfungen mit Gardasil® ebenfalls  im Rahmen einer Schulimpfung in den Volksschulen GRATIS angeboten. Geimpft werden können alle Kinder die das 9. Lebensjahr vollendet haben. Auch in den Schulen werden die zwei Impfungen im Abstand von 6 Monaten verabreicht. Sie werden jährlich wiederkehrend angeboten.

Mädchen und Buben vom 12. bis zum 15. Lebensjahr

Zwischen dem 12. und dem 15. Lebensjahr sind bei Jugendlichen drei Impfungen erforderlich: Die 2. Impfung erfolgt nach zwei Monaten und die 3. Impfung vier Monate später, sodass nach sechs Monaten die Impfserie in der Regel abgeschlossen ist. Hier werden die Impfungen zu einem Selbstkostenpreis von 42€ pro Impfung in den Gesundheitsreferaten der Bezirkshauptmannschaften/ des Stadtmagistrates angeboten. Die Kosten der gesamten Impfserie von drei Impfungen belaufen sich somit auf 126€.

Die Impfung wird auf den Bezirkshauptmannschaften/ den Stadtmagistraten zeitlich unbefristet angeboten und der Impfstoff ist in ausreichender Menge vorhanden!

Wie und wo erhält man einen Impftermin?

Einen Termin erhalten Sie telefonisch in dem Ihrem Wohnort zugeordneten Gesundheitsreferat oder über ein WEB-Formular der Bezirksveraltungsbehörde/ des Stadtmagistrates, nach dessen Erhalt Sie vom Gesundheitsreferat in absehbarer Zeit zurückgerufen werden:

https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/impfungen/wie-erhaelt-man-einen-impftermin/

Nähere Informationen erhalten Sie
unter:

https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/impfungen/hpv-impfung/

 

 

 

 

Kontakt

Sparkassenplatz 2
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 21 41 10
Fax +43 512 21 41 10 50
E-Mail ordination@fem-med.at
Web: www.fem-med.at

Ordinationszeiten

Mo Mi Fr 8:30 - 12:00 Uhr
Di Do 8:30 - 12:00 & 14:30 - 18:30 Uhr

und nach Vereinbarung